Peter Affenzeller

Peter ist ein bodenständiger, zielstrebiger Visionär mit viel Herz und Leidenschaft. Er beweist, dass Träume Berge versetzen können und jeder seinen eigenen Traum mit viel Ausdauer und Zielbewusstsein umsetzen kann. Die Verbindung zur Heimat und Natur war und ist ihm immer besonders wichtig um sich von der Ruhe und Schönheit der Natur inspirieren zu lassen sowie einen Ausgleich vom Alltag mit vielen Inputs zu bekommen.

Geboren 1986 und aufgewachsen in dem traditionsreichen Ort Alberndorf in der Riedmark lebt Peter von klein auf eng mit der Natur verbunden und kennt das Mühlviertel mit all seinen Facetten.

Nach der abgeschlossenen Schulausbildung in Alberndorf sowie Gallneukirchen arbeitet Peter im Außendienst eines renommierten Unternehmens in Linz. Der elterliche Bauernhof besaß das Brennrecht und einmal jährlich wurde als familiäres Ereignis Obst veredelt. Seit klein auf war Peter von diesem Prozess fasziniert und entdeckte hierbei die Vielfalt und die Leidenschaft für exzellente Spirituosen. Im Jahr 2005, mit 18 Jahren, probierte Peter das hauseigene Getreide in seine reinste Form zu bringen- und das ist schlussendlich der Whisky. Dies ist erfolgreich gelungen und so entfachte sich der Traum einer eigenen Whiskydestillerie.

Mit 23 Jahren begann Peter, oftmalig mit großen Schwierigkeiten, seinen Traum schrittweise zu erfüllen. Einige Banken erklärten es als eine „Schnapsidee“ doch Peter lies sich von seinem Weg nicht abbringen. Rückblickend hat sich der enorme Ehrgeiz gelohnt und Peter sagt auch selbst dass sein Ehrgeiz das Talent übertroffen hat. Für viele Jungunternehmer und Start Ups hält Peter Vorträge und motiviert Mitmenschen an ihren Traum zu glauben.

Die Firmengeschichte von Peter Affenzeller begann am elterlichen Hof mit dem traditionellen Schnapsbrennen das einmal jährlich als familiäres Ereignis inszeniert wurde. Peter hat diese jährliche Tradition positiv in Erinnerung und interessierte sich akribisch für die Herstellung von Spirituosen. Bei einer Blindverkostung bemerkte er unterschiedliche Geschmacksnuancen und für Peter war klar, dass er bei der Produktion von üblichen Obstbrand abweichen möchte und Getreide in seine reinste Form zu veredeln, und das ist schlussendlich der Whisky.

Im Jahr 2005, im Alter von 18 Jahren, probierte Peter mit dem Getreide seiner Eltern erste Brennversuche um so seinen eigenen Whisky zu destillieren. Sechs Jahre später, nach der Einreichung bei der internationalen Prämierung Destillata, gewann er die Silbermedaille und bekam positives Echo für seinen Whisky.

Angestrebt vom Gewinn und der Vision des Lebenstraums einer eigenen Whiskydestillerie tüftelte Peter an Rezepturen um den besten österreichischen Whisky zu produzieren. Erstmals mit Argwohn aller Beteiligten, doch die Skeptik der Mitmenschen beflügelte Peter und es war ihm gelungen eine eigene Whisky Produktlinie einzuführen.

Neben vielen großen Hürden wurde mit viel Herzblut und Engagement der landwirtschaftliche Betrieb in eine Whiskydestillerie verwandelt und im Jahr 2013 entschloss Peter sich für den Schritt zur Selbstständigkeit. Der Betrieb erweiterte sich im Jahr 2012 um einen Shop, 2013 mit einer großen Parkfläche, 2015 mit einer Café Lounge, 2016 mit einem Helikopter Landeplatz und 2017 mit Büroflächen. Mittlerweile ist rund um die Produktion von Fine Austrian Whisky eine kleine Erlebniswelt für Besucher entstanden und Peter hat noch viele weitere nachhaltige Ideen für die Zukunft der Whiskydestillerie.

In der Einfachheit und Stille findet der Mensch die Leidenschaft
Peter Affenzeller